Eine Schule, die bringt!
Klick auf die Lok!

Datenschutzerklärung










 

©Schillerschule 2020

 

Corona und Schule - Ergänzende Informationen

zum letzten Eintrag


KLICK DRAUF ... 8,50 €

LINK: Infos zu Corona in unterschiedlichen Sprachen

Link: Infos zu Corona vom Kreis Unna

Link: Seite des Schulministeriums mit vielen Hinweisen

Falls Sie es noch nicht wussten ... KLICK!

Alle Mails des Schulministeriums sind hier frei downloadbar: KLICK!

ältere Meldungen nachlesen ...



Aus dem Lokalkompass vom 22.04.2020


Jürgen Thoms im Lokalkompass (Online Version) 


Aus dem Hellweger Anzeiger vom 23.04.2020 (Klick drauf ...)

Zwei Radio-Schnipsel zum Thema Digitales Klassenzimmer 
an der Hellweg-Realschule und an der Schillerschule kann man sich hier anhören (von Antenne Unna)

       


Aus dem "MonTakt" vom 24.04.2020
(Klick drauf!)

UPDATE 01.04.2020, 20:15 Uhr: Fotowand erweitert // Kleine Fehler beim Download ausgebügelt

UPDATE 02.04.2020, 12:25 Uhr: Fotowand erweitert 

UPDATE 03.04.2020, 15:00 Uhr:" ...Die Kultusministerkonferenz hat beschlossen, dass die Vergleichsarbeiten VERA 3 in diesem Jahr in den Ländern freiwillig durchgeführt werden können. Nordrhein-Westfalen wird einmalig darauf verzichten. Auch eine spätere oder freiwillige Testung ist in diesem Jahr nicht vorgesehen. ..."

Die " ... Absage von Schulfahrten und anderer schulischer Veranstaltungen erstreckt sich nur auf Veranstaltungen außerhalb des Schulgeländes, um Infektionsgefährdungen vorzubeugen. Kulturelle oder sportliche Veranstaltungen und weitere Projekte mit außerschulischen Partnern bleiben davon unberührt und können – vorausgesetzt der Schulbetrieb ist wiederaufgenommen worden – weiterhin durchgeführt werden, sofern sie in der Schule stattfinden. Dasselbe gilt für den Unterricht und die Prüfungen, die außerhalb des Schulgeländes stattfinden, zum Beispiel in Sporthallen oder Schwimmbädern. ..."

" ... Die Notbetreuung in Schulen wird zur Abwehr von Kindeswohlgefährdungen erweitert. Die Entscheidung über die Notwendigkeit der Aufnahme eines Kindes aus Gründen der Kindeswohlgefährdung in die Notbetreuung ist von der Jugendamtsleitung oder einer von ihr benannten Person zu treffen und zu dokumentieren. Die Abschrift der Entscheidung ist der Schulleitung auszuhändigen. Die Schulleitung kann die Aufnahme nur ablehnen, wenn andernfalls die Durchführung der Notbetreuung insgesamt gefährdet wäre (z.B. aus Gründen des Infektionsschutzes). In einem solchen Fall müssen die Schulaufsicht und das Jugendamt beteiligt werden. ..."  // Fotowand erweitert // Osterbrief online

UPDATE 08.04.2020, 12:25 Uhr: Fotowand erweitert

UPDATE 09.04.2020, 12:25 Uhr: Fotowand erweitert // Weiteres Material für die 2b eingefügt // Videolinkliste erweitert

UPDATE 12.04.2020, 22:00 Uhr: Fotowand erweitert // Hinweis: Für Mittwoch (15.04.2020) ist eine Mail des Ministeriums für Schule und Weiterbildung angekündigt. Wir geben sofort Bescheid, wenn es Neuigkeiten gibt.

UPDATE 14.04.2020, 11:49 Uhr: Material für die 4a ergänzt // Hinweis: Für Donnerstag (16.04.) ist nachmittags um 15.30 Uhr eine Konferenz angesetzt. Die Schulgemeinde wird über die Ergebnisse informiert.

UPDATE 15.04.2020, 15:11 Uhr: Material für die 2b ergänzt

UPDATE 15.04.2020, 22:45 Uhr: Die 13. Schulmail zu "Corona" ist eingetroffen. Die Kernpunkte und für die Grundschulen relevanten Maßgaben lauten:

- Die Grundschulen bleiben weiterhin (auch über den 20.04.2020) geschlossen.

- Die bisherige Notbetreuung wird fortgesetzt und in einem angemessenen Umfang auf weitere Bedarfs- und Berufsgruppen ausgeweitet.

- Vorgesehen ist darüber hinaus, den Schulbetrieb an den Grundschulen am 4. Mai 2020 vorerst ausschließlich für den Jahrgang 4 wiederaufzunehmen.

- Selbstverständlich haben diese und weitere Schritte zum Schutze der Lehrerinnen und Lehrer, der Schülerinnen und Schüler und aller in Schule Beschäftigten unter Einhaltung klarer Hygienevorgaben und unter Sicherstellung des notwendigen Infektionsschutzes zu erfolgen. 

Die komplette Mail ist hier einsehbar: KLICK! - Weitere Angaben sollen am 16.04.2020 folgen.

UPDATE 16.04.2020, 11:25 Uhr: Die Konferenz muss auf Weisung der Schulaufsicht entfallen. Wir werden eine Videokonferenz abhalten. 
KLICK! // Die 14. Schulmail zu Corona ist eingetroffen. Download hier: KLICK!
Die für uns wichtigsten Maßgaben:
Die Grundschulen hingegen bleiben aufgrund der gestern getroffenen Vereinbarungen zunächst noch geschlossen. Sollte die Entwicklung der Infektionsraten es zulassen, dann sollen sie allerdings schrittweise ab dem 4. Mai 2020 geöffnet werdenvorrangig für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4, um diese Kinder so gut wie möglich auf den im Sommer bevorstehenden Wechsel auf die weiterführenden Schulen vorzubereiten.
- Zur Umsetzung der Hygienevorgaben werden konkretere Angaben gemacht.
- Solange es gerade für die jüngeren Schülerinnen und Schüler keinen geregelten Unterricht geben kann, wird das bewährte Notbetreuungsangebot in den Grundschulen und den weiterführenden Schulen insbesondere für die Jahrgangsstufen eins bis sechs aufrechterhalten. Es soll zudem ab dem 23. April 2020 um weitere Bedarfsgruppen erweitert werden, um auch denjenigen Eltern ein Angebot machen zu können, die aufgrund des Wiedereinstiegs wieder an ihre Arbeitsplätze zurückkehren. Hierzu werden Sie rechtzeitig weitere Informationen erhalten.
- Es wird festgestellt, dass die während des Ruhens des Unterrichts bearbeiteten Aufgaben keiner Leistungskontrolle oder -bewertung unterliegen. Knüpft der Unterricht nach Wiederbeginn an die bearbeiteten Aufgaben an, so können Leistungen, die dann, auch infolge des häuslichen Arbeitens, aus dem Unterricht erwachsen, bewertet werden.
- Gute Leistungen, die während des Lernens auf Distanz erbracht worden sind und noch erbracht werden, (sollen) auch zur Kenntnis genommen werden und in die Abschlussnote im Rahmen der Sonstigen Leistungen im Unterricht miteinfließen können. Nicht erbrachte oder nicht hinreichende Leistungen hingegen werden nicht in die Zeugnisnote einbezogen.
- Wegen der weiterhin dynamischen Entwicklung der Lage sowie der Ankündigung der Bundeskanzlerin, am 30. April 2020 erneut mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten zu beraten, planen wir diese Schritte zunächst nur bis zum 4. Mai 2020.

UPDATE 18.04.2020, 20:00 Uhr: Die 15. Schulmail des Landes zu Corona ist online. Sie kann hier eingesehen werden. KLICK! Für die Grundschulen bringt sie nicht viel Neues. Interessant sind allerdings die Hinweise zum Einsatz von Lehrkräften und zu den Hygienevorschriften. 

UPDATE 19.04.2020, 02:15 Uhr: Neues Arbeitsmaterial für die Klassen 1a, 1b, 2a, 2b, 4a und 4b online. Außerdem kann Montag Material in der Schule abgeholt werden. Die Kolleginnen stehen ab 08.00 Uhr bereit.

UPDATE 20.04.2020, 17:15 Uhr: Weiteres Arbeitsmaterial (Mathematik) für die Klassen 1a hochgeladen // Fotowand erweitert // Rückmeldebogen "Lernen auf Distanz" eingefügt

UPDATE 22.04.2020, 16:20 Uhr: Presseartikel zum Lernen im digitalen Klassenzimmer eingefügt // Mitschnitte von Antenne Unna zum digitalen Klassenzimmer eingefügt // Fotowand erweitert

UPDATE 24.04.2020, 20:13 Uhr: Elternbrief der Schulleitung an den Jahrgang 4 eingefügt //Fotowand abermals erweitert // Weiterer Presseartikel eingefügt

UPDATE 25.04.2020, 20:13 Uhr: Die 16. Schulmail zu Corona ist eingetroffen - Sie enthält keine konkreten Angaben zu den Schulöffnungen im Grundschulbereich. 

UPDATE 26.04.2020, 14:30 Uhr: Neues Formular für die Notbetreuung ab 17. KW hochgeladen // Neues Arbeitsmaterial für die 1a und für die 1b hochgeladen

UPDATE 28.04.2020, 18:30 Uhr: Für den 4. Mai planen viele Länder, darunter auch NRW, eine Rückkehr jeweils für den ältesten Grundschuljahrgang sowie für Schüler, die 2021 ihren Abschluss machen wollen. Den Schulen soll laut Beschluss der Kultusministerkonferenz eine Übergangszeit eingeräumt werden, um die Wiederaufnahme des Schulbetriebs sorgfältig vorbereiten zu können. NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) erklärte auf Anfrage unserer Redaktion: "Das bedeutet, dass nach einer Vorbereitungszeit für die Schulleitungen und Lehrkräfte die Schüler frühestens ab dem 7. Mai in die Schulen kommen." Über die konkrete Ausgestaltung weiterer Schritte finden, so Gebauer, noch in dieser Woche Abstimmungsgespräche mit betroffenen Akteuren aus dem Bildungsbereich statt. //Fotowand abermals erweitert

UPDATE 30.04.2020, 00:04 Uhr: Lehrerkonferenz und Gedankenaustausch mit den Pflegschaftsvorsitzenden des Jahrgangs 4 // Wir gehen davon aus, dass die Kinder des Jahrgangs 4 am Donnerstag in die Schule kommen. Die Eltern werden baldestmöglich durch die Schulleitung und die Klassenlehrkräfte informiert // T-Shirt-Bestellung eingefügt // Linkliste erweitert

UPDATE 30.04.2020, 14:10 Uhr: Die 17. Schulmail des Ministeriums ist online! KLICK!  // Und die 18. Schulmail des Ministeriums ist online: KLICK!  // Arbeitsmaterial (Mathematik) für die Klasse 2a hinzugefügt 

Elternbrief zu Corona vom 30.04.2020: KLICK!

Sämtliche in der SchulMail Nr. 17 beschriebenen weiteren Schritte der Schulöffnung für die Klassen 1 bis 3, die frühestens ab dem 11. Mai 2020 realisiert würden, stehen unter dem Vorbehalt der noch ausstehenden Beratungen zwischen den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin am 6. Mai 2020. Bund und Länder müssen im Rahmen der nächsten Ministerpräsidentenkonferenz Mitte nächster Woche zuerst die Grundlagen für weitere Schritte schaffen, um ein bundesweit abgestimmtes Vorgehen sicherzustellen. Die heutige Schulmail beschreibt einen für Nordrhein-Westfalen denkbaren Plan, sofern ein solcher Öffnungsbeschluss von Bund und Ländern am 6. Mai 2020 getroffen wird.

UPDATE 01.05.2020, 21:58 Uhr: Fotowand stark erweitert

UPDATE 03.05.2020, 22:30 Uhr: Neues Material für die Einser hochgeladen

UPDATE 04.05.2020, 16:45 Uhr: Weiteres Material für die Einser hochgeladen

UPDATE 04.05.2020, 21:51 Uhr: Fotowand stark erweitert -- Am Dienstag (05.05.2020) tagt die Lehrerkonferenz der Schillerschule. Alle Vereinbarungen, die in dieser Sitzung getroffen werden, gelten vorbehaltlich der Weisungen des Ministeriums für Schule und Bildung am Mittwoch. Wir gehen davon aus, dass die vierten Schuljahre am Donnerstag und Freitag Unterricht haben werden. Alle Eltern werden zeitnah informiert.

UPDATE 05.05.2020, 21:51 Uhr:19. Schulmail online: KLICK!  - Hier die wichtigsten Kernaussagen: Ab Donnerstag, 7. Mai 2020, wird in den Grundschulen - wie bereits mit der SchulMail Nr. 17 mitgeteilt - der Präsenzunterricht zunächst ausschließlich für die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen wiederaufgenommen. ... Am Mittwoch, 6. Mai 2020, beraten erneut die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder mit der Bundeskanzlerin darüber, ob und wann weitere Schritte zur Wiederaufnahme des Schul- und Unterrichtsbetriebes für zusätzliche Schülergruppen möglich sein sollen. Wir werden Sie im Anschluss an diese Beratungen über die aus den entsprechenden Beratungsergebnissen zu ziehenden Schlussfolgerungen für den Schulbetrieb in Nordrhein-Westfalen schnellstmöglich informieren, spätestens jedoch am Donnerstagvormittag.  

Organisations- und Hygienemaßnahmen (Jahrgang 4) für den Schulbetrieb online (werden den Eltern aber auch zugeschickt ...):  KLICK!

Fotowand erweitert

UPDATE 06.05.2020, 20:30 Uhr: Auf einer Pressekonferenz geben Ministerpräsident Laschet und Schulministerin Gebauer weitere wichtige Eckdaten zur Schulöffnung bekannt: Es bleibt beim Schulbeginn für die Viertklässler am Donnerstag und Freitag. Fest steht auch, dass ab Montag (11.05.2020) nach und nach alle Kinder für jeweils einen Tag in die Schule kommen sollen. Begonnen soll nach Absprache der Unnaer Schulleitungen mit den ersten Schuljahren am Montag! Am Dienstag folgen die Zweitklässler, am Mittwoch die Dreier. Und dann sind wieder die vierten Schuljahre am Donnerstag dran. Die Eltern werden per Schulbrief informiert. Weitere Infos erhalten Kinder und Eltern von den Klassenlehrkräften.  // Fotowand erweitert

UPDATE 07.05.2020, 18:30 Uhr: Die 20. Schulmail des Schulministeriums ist online: KLICK! // Elternbrief der Schulleitung zur Schulöffnung ist online: KLICK! // Handlungs- und Organisationsrahmen zum Unterricht während der Corona-Zeit: Update! // Stundenpläne für den Monat Mai online: KLICK! (Update) // Stundenpläne für den Juni online: KLICK! // Einsatzplan für unsere Kinder online (Wan muss ich in die Schule?) online: KLICK! // Fotowand stark erweitert: KLICK!  // Elternbrief Klasse 2b online: KLICK!

UPDATE 08.05.2020, 20:50 Uhr: Stunenplan-Update: KLICK!  // Fotowand erweitert

UPDATE 11.05.2020, 15:47 Uhr: Material-Update für die 1a und 1b 

UPDATE 14.05.2020, 17:37 Uhr: Elternbrief (Lernmittelfreiheit, bewegl. Ferientage) online: KLICK! 

UPDATE 16.05.2020, 14:30 Uhr: Fotowand erweitert // Material für die 1a erweitert

UPDATE 25.05.2020, 20:45 Uhr: Fotowand erweitert

UPDATE 26.05.2020, 08:03 Uhr: Elternabfrage eingefügt 

UPDATE 26.05.2020, 08:03 Uhr: Elternabfrage eingefügt // 19:50 Uhr: Fotowand erweitert // Stundenpläne für den Juni online: KLICK! (Update)

Info-Hotline für Unnaer Familien: 02303-103111

Coronavirus-Hotline NRW-Gesundheitsministerium: 0211 - 9119 1001

Coronavirus-Hotline des Bundesgesundheitsministeriums: 030 / 34 64 65 100 und 0800 / 011 77 22

Infotelefon des Kreises Unna: 0800 / 10 20 205 (Montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr zu erreichen)

BLEIBEN SIE GESUND!

Das wünscht Ihnen das Team der Schillerschule Unna.

zurück zur Schillerschule    ältere Meldungen    zu unserem Lernangebot

Bildquelle: https://www.aekno.de/wissenswertes/coronavirus